Arbeitsunfähigkeit primärpräventiv begegnen

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie wird mit einem weiteren Anstieg von Arbeitsunfähigkeitstagen aufgrund von psychischen Verhaltensstörungen gerechnet.

Um diesen Auswirkungen in der Primärprävention effektiv zu begegnen, entwickeln wir von SMARTMEDICO niedrigschwellige, individuelle (Online-)Schulungen und Webinare, deren Durchführung wir als verhaltensbezogene betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20b SGB V anbieten.


SMART ENERGY - verbesserte Emotions-/Interaktionsarbeit

Ein Portfolio-Fokus liegt dabei auf dem hochaktuellen Thema der Emotionsarbeit/Interaktionsarbeit, einem relevanten Arbeitsbedingungsfaktor des MTO-Modells. Unser innovatives Konzept setzt Schwerpunkte in der Kombination von ganzheitlicher Stressbewältigung, Körperarbeit und Ressourcenstärkung.


Vor allem im Dienstleistungsbereich, in dem knapp 74% der Beschäftigten in Deutschland tätig sind, entstehen vermehrt Aufgaben, die in enger Interaktion mit Kunden zu erfüllen sind und als Anforderung die Darstellung positiver, negativer oder auch neutraler Emotionen erfordern. Auch in der Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten gewinnt dieser Faktor an Bedeutung.

Die Zunahme der Diskrepanz zwischen dem erwarteten und dem gefühlten Emotionsausdruck korreliert mit Burnout, Arbeitsunzufriedenheit und Stressfolgekrankheiten und sollte als Schlüsselfaktor angegangen werden. 

Mit unseren Gesundheitsförderungs- und Präventionsmaßnahmen können wir Menschen in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld erreichen. Wir beleuchten die Herausforderungen welche durch die veränderte Arbeitssituation entstanden sind und unterstützen mit alltagstauglichen Methoden.

Durch die Schulung von Kompetenzen zum Umgang mit starken, negativen Emotionen unterstützen wir Menschen nachhaltig primärpräventiv.


Über uns

SMARTMEDICO unterstützt Unternehmen mit innovativem Ansatz und alltagstauglichen Konzepten. Hierfür kombinieren wir ganzheitlich bewährte Methoden aus dem klassischen Stressmanagement mit Kommunikationstechniken, um gezielt Stressfolgeerkrankungen zu verhindern.

Internist und Arbeitsmediziner Dr. med. Moritz Henning Rutsch und Gaby Lauhoff, Trainerin für Stressmanagement, Kommunikation und Entspannungstechniken, ermöglichen konstruktive Lösungen auf Basis langjähriger und fundierter Berufserfahrung.
Themenspezifisch wird  das Kernteam ergänzt durch ein kompetentes Netzwerk an erfahrenen Psychologen, Neurologen und Coaches. 

Das Webinar

In unseren Webinaren und Impulsvorträgen vermitteln wir Mitarbeitenden theoretische Grundlagen und effektive Übungen zur leichteren Bewältigung von Herausforderungen im Arbeitsalltag.

Mentale Techniken wie Resilienztraining, Stresscoping und Ressourcenmanagement werden ergänzt durch Entspannungs- und Kommunikationstechniken. Hiermit befähigen wir die Mitarbeitenden die zu einer verbesserten Emotions- und Interaktionsarbeit.